Zertifizierte Servicekraft für Facility Management GEFMA 630

    You are currently here!
  • Home
  • Facility Zertifizierte Servicekraft für Facility Management GEFMA 630

Zertifizierte Servicekraft für Facility Management GEFMA 630

22. April 2022 root Comments Off

Termine:

30.06.2022 – 31.08.2022, Vollzeit
09.11.2022 – 18.01.2023, Vollzeit

28.10.2022 – 30.09.2023, berufsbegleitend

Tätigkeitsprofil

Fachkräfte für Gebäudedienstleistungen/Facility Management sind für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie öffentliche Organisationen und Einrichtungen tätig. Sie werden entweder für die genannten Einrichtungen intern tätig oder arbeiten für ein externes Dienstleistungsunternehmen.

Im wesentlichen unterscheidet man 4 infrastrukturelle Bereiche in der Gebäudewirtschaft auf dem Arbeitsmarkt:

  • – Sicherheit, Werkschutz, Brandschutz
  • – Fachkraft für Reinigung und Hygiene
  • – Hausmeisterdienste wie Objektbetreuung, Objektverwaltung, Hausverwaltung
  • – Verpflegungsdienste / Catering

Perspektiven

Auf Grund Ihrer praktischen Erfahrungen sind Sie künftig in der Lage objektbezogene Aufgaben in der Nutzungsphase von Gebäuden, technischen Anlagen und baulichen Objekten zu erfüllen und kontrollieren. Sie koordinieren infrastrukturelle Dienstleistungen und sind in der Lage diese zu überwachen.

Die Fortbildung befähigt Sie, auf allen Arbeitsgebieten der infra- strukturellen Dienstleitung in großen Immobilienanlagen / Liegenschaften arbeitsteilig tätig zu sein, aber auch in mittleren Objekten übergreifend und zusammenfassend arbeiten zu können.

Zielgruppe / Zugangsvoraussetzungen

Der Gebäudedienstleistungsbereich ist für eine breite Zielgruppe zugänglich, die aus dem gewerblichen, technischen, kaufmännisch verwaltenden oder anderen Bereichen kommen kann. Eine Alters- beschränkung ist grundsätzlich nicht zu beachten. Es ist jedoch bei einer Spezialisierung auf ein Teilgebiet die Einsatzfähigkeit und Eignung zu prüfen.

  • – Berufsausbildung oder vergleichbare Ausbildung/Berufserfahrung
  • – 3-jährige Berufserfahrung oder
  • – 6 Jahre beruflich fachnahe Tätigkeit
  • – Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
  • – Mindestalter 18 Jahre
  • – für Teilhnehmer mit Migrationshintergrund: Sprachlevel Deutsch B2 erforderlich

Abschluss / Zertifikate

Die Ausbildung zur Fachkraft für Gebäudedienstleistungen (BAA) beinhaltet folgende Zertifikate:

  • – Fachkraft für Gebäudedienstleistungen (BAA)
  • – Servicekraft Facility Management (zertifiziert nach GEFMA 630)
  • – Brandschutzhelfer-Zertifikat / Erste-Hilfe-Zertifikat
  • – Aufzugsführerberechtigung
  • – Geprüfte Interventionskraft VdS2172
  • – PC-Führerschein (BAA)
  • – Führerschein Klasse B – Zusatzmodul SGB II – Förderung
  • – telc Deutschtest B1 erforderlich, erwünscht B2