Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung - 20 Monate

Terminplan 2020-21

20 - Vollzeit - 22.09.2021 bis 12.05.2023

- Vollzeit - 04.04.2022 bis 24.11.2023

- Vollzeit - 19.09.2022 bis 16.05.2024


Tätigkeitsprofil

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen sind das Rückgrat der nationalen und internationalen Logistikbranche. Wenn irgendwo Waren transportiert, umgeschlagen oder gelagert werden, haben Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen die Fäden in der Hand. Sie organisieren, steuern und überwachen diese logistischen Leistungen für Ihre Kunden aus Industrie und Handel. Sie nehmen ihre Aufgaben im Rahmen betrieblicher Anweisungen und der maßgebenden Rechtsvorschriften selbstständig wahr und treffen Vereinbarungen mit Geschäftspartnern. Sie wirken dabei mit optimale Logistiklösungen für ihre Kunden zu entwickeln.

Schwerpunkt ihres vielfältigen Aufgabenbereiches bilden die Bereiche der Leistungserstellung, der Auftragsbearbeitung und des Absatzes. Die gefragten und versierten Fachkräfte sind für mittlere- und große Transport- und Logistikunternehmen auf nationaler – wie internationaler Ebene tätig. Weitere Tätigkeitsfelder gibt es auch bei Unternehmen, die z.B. in der Güterbeförderung im Straßen- oder Eisenbahnverkehr oder in der Schifffahrt aktiv sind sowie bei Frachtfluggesellschaften oder Paket- und Kurierdiensten.


Perspektiven

Der nationale und internationale Arbeitsmarkt bietet qualifizierten Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistungen ein breites Feld an interessanten und abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten. Neben den klassischen Bereichen innerhalb der Auftragsabwicklung, des Marketing sowie dem Vertrieb für Speditionen bieten sich vor allem auf dem Gebiet der Lager- und Transporttechnik sowie mit entsprechender Berufserfahrung im Logistikmanagement weitere lukrative Spezialisierungs- und Aufstiegschancen.

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung müssen sich nach ihrer Ausbildung meistens spezialisieren. Als Einsatzgebiete kommen z.B. in Frage:

Nationale und europäische Landverkehre

Luft- und Seefracht, Im- und Exporte
Lager- und Materialwirtschaft
Finanz- und Rechnungswesen
Kundenakquise und Kundenberatung


Voraussetzungen

Beim Maßnahmenträger werden bei fehlenden Nachweisen ein Berufseignungs- und Sprachtest durchgeführt. Gute Allgemeinbildung, mind. 8- 9 Jahre Schulbildung oder vergleichbare Schulbildung (Mittlere Reife erwünscht).

Sonstige Bedingungen:

  • Englischkenntnisse (Eignungstest)
  • Logisches und analytisches Denken
  • Flexibilität
  • Kontaktbereitschaft
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • EDV-Grundkenntnisse
  • Affinität zu Wirtschaft

Außerdem:

  • kontaktfreudig sein und Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • flexibel sein und gerne planen und organisieren
  • auch bei Stress einen kühlen Kopf behalten
  • unternehmerisch denken und handeln


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an:
Kurs Flyer Download