Gepr. Fremdsprachenkorrespondent/-in (IHK)

Terminplan

Flyer PDF Download

Tätigkeitsprofil

Der Abschluss Wirtschafts- oder Fremdsprachenkorrespondent/-in wurde im Zuge der zunehmenden wirtschaftlichen Internationalisierung bewusst für eine breite Zielgruppe zugänglich gemacht. In der Regel arbeiten die fremdsprachlich qualifizierten Mitarbeiter/-innen in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen und sind für die reibungslose, vornehmlich englischsprachige Geschäftskorrespondenz zuständig.
In international orientierten Tourismus-, Medien-, Verkehrs- und Industrieunternehmen aber auch in Verbänden und Organisationen übernehmen die Mitarbeiter/-innen selbstständig anspruchsvolle Übersetzungsarbeiten, wickeln die zweisprachige Handelskorrespondenz ab, führen englischsprachige Telefonate und Gespräche, erarbeiten Projektunterlagen, Präsentationen, Dokumentationen, Broschüren.


Inhalte

Die Weiterbildung zum/zur geprüften Fremdsprachenkorrespondent/- in (IHK) und/oder zum/zur geprüften Wirtschaftskorrespondent/-in (BAA) stellt sowohl für berufliche Newcomer als auch für erfahrene Mitarbeiter/- innen nationaler wie internationaler Unternehmen eine hervorragende wirtschaftliche Zusatzqualifikation dar.
Die Tätigkeiten des Fremdsprachenkorrespondenten/der Fremdsprachenkorrespondentin spielen sich in drei Handlungsbereichen ab:

  • Übersetzung
  • Korrespondenz
  • Mündliche Kommunikation
  • Allgemeine Unternehmenskommunikation
  • Anfragen zu Produkten und Dienstleistungen sowie zu Unternehmens ausarbeiten und beantworten
  • Angebote – einschließlich Lieferungs- und Zahlungsbedingungen – bearbeiten
  • Zahlung und Inkasso vor- und nachbearbeiten
  • Störungen geschäftlicher Transaktionen klären
  • Absatzmärkte erschließen und pflegen – Vertretungen, Messen und Ausstellungen


Perspektiven

Die Teilnehmer/-innen der Bayerischen Akademie für Außenwirtschaft und speziell die Absolvent/-innen dieser Ausbildung genießen bei ansässigen nationalen und internationalen Unternehmen höchste Anerkennung. Als gefragte Fachkräfte ergeben sich für die Teilnhmer/-innen überdies in den unterschiedlichsten Branchen eine Reihe interessanter und lukrativer Spezialisierungsund Aufstiegsmöglichkeiten.


Zulassungsvoraussetzungen

Individuelle Prüfung durch den Kostenträger. Bei Selbstzahlern prüft die BAA die einheitlich geregelten Zugangsvoraussetzungen.


Abschluss

Sie können wählen zwischen den Abschlüssen:

Gepr. Fremdsprachenkorrespondent/-in (IHK) 

oder

Gepr. Wirtschaftskorrespondent/-in (BAA)


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an:
Kurs Flyer Download