You are currently here!
  • Home
  • Logistik Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen KEP (IHK)

Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen KEP (IHK)

3. Mai 2022 Christine Sikora Comments Off

Termine:

19.09.2022 – 16.05.2024, Standardumschulung

01.06.2022 – 13.05.2024, erweiterte Umschulung
12.12.2022 – 25.11.2024, erweiterte Umschulung

AUSBILDUNGSORGANISATION

Standard-Umschulung: Vollzeit 20 Monate (2115 UE / Praktikum 1120 Std.)
• Fachausbildung (10 Monate)
• Betriebliches Praktikum (7 Monate)
• Prüfungsvorbereitung (3 Monate)
Montag bis Freitag 08:15 – 16:15 Uhr, 9 UE pro Tag, 45 UE pro Woche
Pausenregelung: 15 Min. nach jeder Doppelstunde, 30 Min. Mittagspause (Ferienzeiten sind eingeplant)

Erweiterte Umschulung: Vollzeit 23 Monate (2684 UE / Praktikum 1120 Std.)
• Fachausbildung (13 Monate)
• Betriebliches Praktikum (7 Monate)
• Prüfungsvorbereitung (3 Monate)
Montag bis Freitag 08:15 – 16:15 Uhr, 9 UE pro Tag, 45 UE pro Woche
Pausenregelung: 15 Min. nach jeder Doppelstunde, 30 Min. Mittagspause (Ferienzeiten sind eingeplant)

TÄTIGKEITSPROFIL

Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen arbeiten in Unternehmen, die den Transport vorwiegend kleinteiliger und zeitkritischer Sendungen organisieren und durchführen. Darüber hinaus werden zusätzliche Dienstleistungen angeboten, die über die reine Transportleistung hinausgehen
und ständig verändert und erwartet werden. Der Beschaffung von Informationen über neue Dienstleistungen kommt deshalb ein hoher Stellenwert zu. Die Kaufleute für Kurier-, Express- und
Postdienstleistungen (KEP) sind hauptsächlich mit dem organisatorischen und dispositiven
Teil der Leistungserbringung der Branche betraut. Die Kernleistungen umfassenim wesentlichen die vier Bereiche Kurier, Express, Paket- und Brief, wobei sich sowohl die Unternehmensstrukturen als auch die Prozesse der Leistungserbringung nicht nur zwischen diesen vier Bereichen, sondern auch zwischen den einzelnen Unternehmen stark unterscheiden. Moderne Informations- und Kommunikationstechniken
sind immanenter Bestandteil der Berufstätigkeit. Die fremdsprachliche Qualifikation (Englisch) ist zur Entwicklung der erforderlichen Kommunikationsfähigkeit unverzichtbar.

PERSPEKTIVEN

„In der Logistik liegt die Zukunft!” Diese Formel trifft auf die KEP-Dienste in höchstem Maße zu. Der Arbeitsmarkt wächst unaufhaltsam. Es besteht ein ausgesprochener Fachkräfte-Mangel.

ZIELGRUPPE

• Personen mit fehlendem Berufsabschluss
• Personen mit Migrationshintergrund
• Interessenten, die bereits im Bereich Postdienstleistungen tätig waren und ihren Wissensstand anpassen wollen
• Personen zur Anpassung des beruflichen Qualifikationsprofils an den Arbeitsmarkt
• Berufsrückkehrer/-innen
• nach Entscheidung der Arbeitsvermittlung

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Der Kostenträger prüft in der Regel die Voraussetzungen. Beim Maßnahmeträger werden bei Bedarf entsprechende Eignungs- und Sprachtests durchgeführt. Bei Selbstzahlern prüft die BAA die Zugangsvoraussetzungen innerhalb eines institutsinternen Aufnahmeverfahrens.

Sonstige Bedingungen:
• Allgemeine Berufserfahrung
• Mindestens 8 – 9 Schuljahre oder vergleichbare Schulbildung
• Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
• Deutsch-Test, Englisch-Test
• Affinität zu Zahlen, Basics im Rechnen

AUSBILDUNGSINHALTE

Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
• Einordnung der Ausbildungsbetriebe in die Gesamtwirtschaft
• Stellung, Rechtsform, Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
• Berufsbildung, Berufsausbildung, Berufsausbildungsvertrag
• Arbeits-/ Sozial-/ Betriebsverfassungs-/ Tarifrecht
• Arbeitszeitgesetz / Urlaubsgesetz
• Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
• Nachhaltigkeit / Umweltschutz
• Informationsquellen
• Problemlösungsstrategien / Präsentationsmöglichkeiten

Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
• Transportaufträge, Sendungen für das Unternehmen annehmen
• Sendungen im Unternehmen bearbeiten und transportieren
• Sendungen an Empfänger ausliefern
• Zahlungsvorgänge bearbeiten, dokumentieren und abrechnen
• Zusätzliche Dienstleistungen analysieren, bearbeiten und dokumentieren
• Geschäftsprozesse erfassen und betriebliche Daten aufbereiten
• Transport von Sendungen planen, organisieren und steuern
• Kunden gewinnen und Kundenkontakte pflegen
• Bei Personalmaßnahmen mitwirken und arbeitsrechtliche Bestimmungen anwenden
• Geschäftsprozesse dokumentieren und auswerten
• Dienstleistungen anbieten und verkaufen
• Unternehmerische Entscheidungen vorbereiten

Bürokommunikationstechniken und Datenverarbeitung
• Bürokommunikationstechniken
• MS Office (Word, Excel, Access, PowerPoint, Outlook), Internetpass

Wirtschafts- und Sozialkunde

Deutsch/kfm. Schriftverkehr

Profiling – Bewerbungstraining

EU-Gabelstaplerschein

Zusatzqualifikation:
• Berufsbezogenes Englisch
• IHK Sachkundeprüfung § 34 a GewO (schriftlich und mündlich)
• Erste-Hilfe-Kurs

ABSCHLUSS

Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen IHK
Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen IHK